Gutshaus Gottin

Aktuelles

~ Einkehr – Woche in Gottin ~ 

Stille, Gemeinschaft & Ich-Zeit

16.10. – 22.10.2017

Jedes Frühjahr und jeden Herbst veranstaltet das Gutshaus Gottin eine Einkehr-Woche. Diese Zeit bietet jedem der sich angesprochen fühlt, ein eigenes Zimmer im Gutshaus, einen Tagesrythmus,  im Gutspark mithelfen, etwas über Rosen, Kräuter und seltene Pflanzen lernen, Gemeinschaft erleben, und mit ganz viel Zeit für sich zur Ruhe kommen. Das tun was viele sich heute selten gönnen: alle Verpflichtungen loslassen. Sich auf einen vorgegebenen Rythmus einlassen und erleben, wie viel Kraft man dadurch gewinnen kann.

 

Es geht nicht darum wieviel man tut,

sondern mit wieviel Liebe man es tut.“

 ~ Mutter Theresa ~

Der Tagesablauf in dieser Woche sieht wie folgt aus:

Tagesbeginn 8 Uhr mit einer Meditation und einem Tagesimpuls

8.30 Uhr gibt es Frühstück

ab 9 Uhr Beginn verschiedener Arbeiten im Park, wie  z.B. Geländer streichen, Garten- und Hofarbeiten, Baum- und Rosenschnitt, Fenster streichen,  Skulpturen bauen etc.

12.30 Uhr Mittagessen – danach Pause

14.30-18 Uhr kann das Tagewerk vollendet werden, danach wird gemeinschaftlich gegessen

An manchen Abenden gibt es die Möglichkeit in die Sauna zu gehen, den Abend bei schöner Musik gemütlich am Kamin ausklingen zu lassen, oder wenn es dunkel ist, über den herrlichen Sternenhimmel zu sinnieren.

Kosten für die gesamte Woche 250,-€ p.P.

Wir freuen uns wieder eine schöne Woche mit herzlichen Menschen verbringen zu können.

Auf bald! Daniel und Hendrikje Pietsch

Hier folgen einige Stimmen und Bilder aus der letzten Bauwoche vom 03.04.-09.04.2017

Für mich ist die Bauwoche ein eintauchen und wohlfühlen in die Rosen-Oase, verbunden mit dem Erlebnis des gemeinsamen Erschaffen & Gestaltens in heiterer Gelassenheit.“ von Angela

~

„Die Bauwoche ist für mich ein schnelles Abschalten vom Alltag. Nach nur einer Woche nehme ich so viel neue Kraft mit in den Alltag.“ von Inga

~

„Für mich ist die Bauwoche eine Zeit, in der man sich ganz den Dingen widmen kann, an denen man Freude hat. Am Ende des Tages war ich immer zufrieden, egal, wieviel ich geschafft hatte. Zudem wird man rundum versorgt und ist umgeben von Menschen, die ebenso zufrieden Ihre Zeit in der Bauwoche genießen. Sie alle gaben mir kurzzeitig das Gefühl, in einer Gemeinschaft zu leben, in der jeder für jeden da ist.“ von Katja

~

~ „Die Bauwoche ist für mich eine Zeit der Orientierung und Verhandlung mit mir selbst. Zusätzlich war sie für mich auch eine Aneinanderreihung wunderbare Momente.“ von Julia

~


 

 

 

 

 

/